Eine weitere HSV Hockenheim Seite

Monats-Archive: Juni 2018

Dirigent gesucht!

Wir suchen einen neuen musikalischen Leiter (m/w) 

Leider muss uns unser Dirigent Thomas Welsch berufsbedingt verlassen.
Aufgrund dessen suchen wir einen neuen motivierten Dirigenten oder eine neue motivierte Dirigentin, der/ die Lust auf ein
junges und engagiertes Blasorchester hat.

Zeltlager der Husarenjugend

Blaue Husaren und Kinder der Bläserklasse der Theodor-Heuss-Realschule zusammen auf Jugendzeltlager

Seit nun mehr als zwanzig Jahren gehört das Jugendzeltlager der Nachwuchsmusiker zum festen Programm der Blauen Husaren. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, begleiteten die Jugend der Husaren auch in diesem Jahr wieder Kinder der Bläserklasse der Theodor-Heuss-Realschule. Nachdem man im Rahmen der Kooperation der Blauen Husaren mit den Bläserklassen der Theodor-Heuss-Realschule einen gemeinsamen Probetag in Vorbereitung auf das gemeinsame Jugendkonzert absolvierte, war der Jugendausflug am vergangenen Wochenende der krönende Abschluss.

Bei den Jugendausflügen der Blauen Husaren stehen traditionell nicht nur Spaß und Unterhaltung im Vordergrund, vielmehr sollen auch neue Musiker in die Gemeinschaft integriert und der Zusammenhalt allgemein gestärkt werden. Dieses Ziel wurde auch dieses Jahr erreicht: Die Jungmusiker verbrachten ganz ohne Instrumente abwechslungsreiche und harmonische Tage beim Zeltlager auf dem HSV-Gelände. Das Programm sowie die komplette Vorbereitung und Durchführung des Ausflugs lag allein in den Händen der Jugendvorstandschaft der Blauen Husaren. Mit Kennenlernspielen, einem Musikquiz, Got to Dance, Grillen und Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmellows, einer gruselig schaurigen Nachtwanderung und als Highlight einem Tag im Kurpfalztag und natürlich jeder Menge weiterer Spiele, trafen die Jugendlichen um Jugendleiterinnen Julia Saller, Hannah Endl und Svenja Keller genau den richtigen Ton bei den Teilnehmern. Sowohl die Husarenjugend, als auch die Kinder der Bläserklassen waren traurig, als es am Sonntagnachmittag wieder nach Hause ging und freuen sich schon heute auf den nächsten Jugendausflug.

„Ich bin unglaublich stolz auf unsere Jugendvorstandschaft, die das Programm für ein so tolles Zeltlager ganz alleine auf die Beine gestellt hat. Bei solch einer genialen Jugend kann man entspannt in die Zukunft der Husaren schauen“, lobt Abteilungsleiterin Sarah Wolf ihre Truppe, die schon wieder am Planen für das Kinderferienprogramm der Stadt Hockenheim ist. (nb)

Musik- und Spargelfest 2018

Musik- und Spargelfest der Blauen Husaren lockt Besucherscharen bei strahlendem Sonnenschein

Bei strahlendem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung ist am vergangenen Sonntag das diesjährige Musik- und Spargelfest der Blauen Husaren zu Ende gegangen. Das mittlerweile auch über die Hockenheimer Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte Musik- und Spargelfest wurde auch in diesem Jahr wieder in enger Zusammenarbeit mit dem Gemüsehof Schmitt aus Hockenheim veranstaltet.

Bei einem kühlen Glas Bier und zünftiger Musik ließen es sich die Besucher gutgehen und wurden dabei mit typischen Leckereien wie Bratwurst und Steaks vom Holzkohlegrill sowie selbstgemachten Spargelspezialitäten verwöhnt. Besonders der Husarenteller, bestehend aus einem würzigen Steak, Bandnudeln und frischem Spargelgemüse, und der selbstgemachte Spargelsalat erfreuten sich wie immer großer Beliebtheit, sodass beides bereits am Sonntagmittag restlos ausverkauft war. Außerdem lockte ein reichhaltiges Kuchenbuffet zum Verweilen mit einer Tasse Kaffee. Die mit viel Liebe selbst gebackenen Kuchen und Torten überzeugten, sodass auch die reich bestückte Kuchentheke am Sonntagnachmittag restlos ausverkauft war.

Abteilungsleiterin Sarah Wolf zeigte sich sehr zufrieden. „In diesem Jahr war das Musik- und Spargelfest noch besser besucht, als in den vergangenen Jahren. Sowohl Speisen, als auch Getränke mussten bereits am Sonntagmorgen nachgeordert werden. Zum Glück haben wir da unsere regionalen Partner, die Metzgerei Kuderer aus Reilingen und Getränke Gaa aus Hockenheim, bei denen das jederzeit möglich ist. Wir freuen uns, mit unserem Musik- und Spargelfest den Geschmack unserer Besucher getroffen zu haben.“  Sichtlich stolz betonte sie, mit welch enormen Einsatz und großer Mühe sich die Mitglieder des Vereins und deren Angehörige ins Zeug gelegt haben. „Eine solch große Veranstaltung ist nur zu stemmen durch den unermüdlichen Einsatz der fleißigen Helfer des Vereins. Dieses Jahr haben sich alle mal wieder selbst übertroffen.“ Im Schichtbetrieb kümmerten sich die fleißigen Helfer um den Ausschank und die Zubereitung der Speisen.

Es wurde aber nicht nur geschlemmt – ein Programm aus Live-Musik der befreundeten Musikkapellen aus Hockenheim und Umgebung machten die beiden Tage zu einem ganz besonderen Ereignis. So spielten am Samstagabend das Blasorchester Walldorf und als besonderes Highlight die Blauen Egerländer, die Egerländerformation der Blauen Husaren, die sich einiges einfallen ließen, um das begeisterte Publikum zu unterhalten. Am Sonntag waren dann der Fanfarenzug Hockenheim, die Jugend der Blauen Husaren, der Musikverein Oberhausen und der Musikverein Oftersheim zu hören.

Am Sonntag ernteten die Piccolos und das Jugendorchester der Blauen Husaren viel Beifall für ihren gelungenen Auftritt. „Wir hoffen durch das Fest auch neue Kinder und Jugendliche für die Musik begeistern zu können“, so Nicole Balonier, Jugenddirigentin der Blauen Husaren. (NB)

Simple Calendar

Januar 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31