Musikkapelle

Eine weitere HSV Hockenheim Seite

Musik- und Spargelfest im Alten Fahrerlager

Musik- und Spargelfest der Blauen Husaren am 04. und 05. Juni auf dem Waldfestplatz Altes Fahrerlager


An dem Wochenende vom 27. und 28. Mai findet wieder das traditionelle Musik- und Spargelfest der HSV-Musikkapelle „Blaue Husaren“ als Höhepunkt der Spargelsaison auf dem Waldfestplatz „Altes Fahrerlager“ statt.
Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren, laden die „Blauen Husaren“ am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr auch dieses Jahr wieder ein, um im Alten Fahrerlager gemeinsam eine gesellige und gemütliche Zeit zu verbringen. Neben bester Unterhaltung durch befreundete Musikkapellen aus Hockenheim und der Umgebung, wird selbstverständlich auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt sein. Neben Bratwurst und Steak vom Holzkohlegrill und weiteren Leckereien gibt es auch in diesem Jahr wieder hausgemachten Spargelsalat und den allseits beliebten Husarenteller, bestehend aus Steak, Spargeln, Bandnudeln und Sauce Hollandaise. Der Spargel stammt traditionell Gemüsehof Schmitt aus der Hirschstraße in Hockenheim. Süße Zungen finden zudem am Kuchenbüffet ein reichhaltiges Angebot an selbstgebackenen Kuchen. nb

 

Frühjahrskonzert 2017

Frühjahrskonzert 2017

Am Sonntag, den 2. April um 17 Uhr laden die Blauen Husaren herzlich zu ihrem diesjährigen Frühjahrskonzert in der Stadthalle Hockenheim ein, welches zum ersten Mal unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Thomas Welsch zu hören sein wird.

Die Blauen Husaren befinden sich mit ihrem neuen Dirigenten musikalisch auf einem sehr guten Weg. Durch intensive Probetage, bei denen professionelle Experten für die Proben in den verschiedenen Sätzen engagiert wurden, wurde den Werken des Jugend- und Hauptorchesters der letzte Feinschliff verliehen. Erwartet werden darf ein vielfältiges Programm, bei dem für Jung und Alt etwas dabei sein wird.

Das diesjährige Konzert steht unter dem Motto „Aufbruch in eine neue Welt“ – das Publikum begiebt sich mit den Blauen Husaren auf eine musikalische Reise, bei der Wasser, Schiffe und Meer im Vordergrund stehen. Eröffnet wird der erste Teil des Konzerts traditionell vom Jugendorchester der Blauen Husaren unter der Leitung von Nicole Balonier. „Mit der Jugend auf hoher See“ erwartet Sie ein Medley aus dem bekannten Disney-Film „Die Eiskönigin“, gefolgt von den bekanntesten Soundtracks aus dem Film „Pearl Harbour“, das durch Boney M bekannte Stück „Rivers of Babylon“ und ein Medley aus dem Film „Fluch der Karibik – am Ende der Welt“.

Danach wird das Jugendorchester mit dem Hauptorchester bei einem Frühjahrskonzert erstmals „gemeinsam die Segel hissen“. Beide Orchester werden zusammen die Stücke „Smoke on the Water“, „Näher mein Gott zu dir“ und „My Heart will go on“ präsentieren. Eine weitere Premiere wird sein, dass Svenja Keller, Querflötistin der Blauen Husaren, bei „My Heart will go on“ die Solostimme singen wird.

Nach einer kurzen Pause übernimmt dann das Hauptorchester und stellt sich den „neuen Abenteuern für die Mannschaft“. Zu hören sein werden dabei die „Atlantic Ouverture“ und „The Rise of the Black Jack“, ein Stück, das von einem Piratenschiff handelt. Außerdem stehen im Programm „Das Boot“ – ein Medley, mit bekannten Werken aus dem gleichnamigen Film, das die Geschichte des U-Boots U96 beschreibt und „Hey, hey Wickie“ – die Titelmelodie aus der gleichnamigen Kultserie Wickie. Etwas ruhiger wird es dann mit der durch Rod Staurt bekannt gewordenen Ballade „Sailing“. Ebenso zu hören sein wird der Marsch „Anker gelichtet“, ehe sich dann mit „Schiff Ahoi“, einem Medley mit bekannten Seemannsliedern, wie „La Paloma“, „My Bonnie is over the Ocean“, „Eine Seefahrt“ oder „Rolling Home“ die musikalische Reise auf hoher See mit den Blauen Husaren ihrem Ende zuneigt.

Karten sind bei allen MusikerInnen, sowie in der Bücherei „Gansler“ (ehemals Dörfler-Schwab) im Vorverkauf für 8 Euro und an der Abendkasse 8 Euro erhältlich. Saaleröffnung ist um 16.30 Uhr. (nb)

Unter neuer musikalischer Leitung

Wir begrüßen unseren neuen Dirigenten Thomas Welsch!

Thomas Welsch übernahm im September des vergangenen Jahres die Leitung des Hauptorchesters. Er wurde 1981 geboren und spielt Schlagzeug, Klarinette und Klavier. An der Staatlichen Hochschule in Karlsruhe studierte er Orchestermusik, Schlagzeug und Pauke, sein Diplom schloss er im Jahre 2008 mit der Leistung „sehr gut“ ab. 2013 folgte dann das 2. Staatsexamen.

Welsch absolvierte Praktika am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden und der Badischen Staatskapelle in Karlsruhe. Er arbeitete als Schlagzeuger beim Gürzenich-Orchester in Köln und bei der Badischen Staatskapelle Karlsruhe. Von 2008 bis 2010 war er Akademist der Düsseldorfer Symphoniker. Als Schlagzeuglehrer arbeitete er an den Musikschulen Kirn, Kandel und Havixbeck. Bei verschiedenen Musikvereinen, Jugendorchestern und Workshops war er als Dozent tätig. Seit August ist er als Lehrer für Musik an der IGS Landau in der Pfalz tätig.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Probearbeit und darauf, Ihnen unseren neuen Diriegnten und seine Arbeit mit uns beim kommenden Frühjahrskonzert am 02. April 2017 offiziell vorstellen zu dürfen! (nb)

Oktoberfest der Blauen Husaren im Alten Fahrerlager

img-20160908-wa0007

Zünftiges Essen, gutes Bier und richtige gute Musik, wer muss da weit weg fahren, um ein gutes Oktoberfest mitzuerleben, wenn die Blauen Husaren dieses am Wochenende vom 08. und 09. Oktober im Alten Fahrerlager präsentieren?

Das ganze Wochenende über wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Wie es sich für ein Oktoberfest gehört, werden Bierliebhaber mit Weißbier und einem Festbier vom Hockenheimer Brauhaus „Zum Stadtpark“ voll auf ihre Kosten kommen. Aber auch Hungrige sollen nicht zu kurz kommen. Bei Leberknödeln, gegrillten Haxen, Bratwürsten, Weißwürsten, Sauerkraut, selbstgemachtem Obatzter und frischen Brezen wird für jeden Geschmack das richtige dabei sein.

Am Samstagabend geht es um 20 Uhr los mit den Katzbachtalern (www.katzbachtaler.de), einer 11-köpfigen Band, die mit richtig guter Stimmungsmusik einheizen wird. Einlass ist ab 18 Jahren (Ausweise werden kontrolliert). Der Eintritt hierfür kostet im Kartenvorverkauf 10€, an der Abendkasse 12€. Am Samstagabend wird außer den Angeboten, die es das ganze Wochenende über gibt, eine Bar im Angebot sein. Einlass hierfür ist um 19 Uhr.

Der Kartenvorerkauf für den Samstagabend findet ab Mittwoch, den 14. September von 18.30 – 19.15 im Forum der HSV-Sporthalle in der Waldstraße 1 statt und dann jeden Mittwoch zur oben genannten Zeit.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Blasmusik. Um 10 Uhr geht es los mit einem zünftigen bayrischen Frühstück bei Blasmusik, Weißwurst, Weißbier und Brezen. Zum Mittagessen werden neben den Speisen, die das ganze Wochenende angeboten werden, dann Maultaschen mit hausgemachtem Kartoffelsalat im Angebot sein. Auch süße Münder werden bei einem reichhaltigen Kuchenbuffet am Sonntag auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt am Sonntag ist frei!

nb

 

Kinderferienprogramm bei den Blauen Husaren 2016

 

Beim Kinderferienprogramm der Blauen Husaren wurde in diesem Jahr mit selbstgebastelten Rasseln, Tambourinen und Nasenzupfern in den Händen voller Eifer gerasselt und getrommelt.
„Die Kinder sollen spielerisch lernen, wie man aus einfachen Mitteln Instrumente bauen und damit richtig Musik machen kann“, so die Jugendleiterinnen Julia Saller und Hannah Endl.
Zu Beginn wurden nach einer spielerischen Kennenlern-Runde unter Anleitung der Husaren-Jugend die Instrumente aus Papptellern, Klorollen, Butterbrotpapier, Kartons, Kronkorken u.ä. gebastelt, die jedes Kind zum Abschluss nach eigenen Vorstellungen mit vielen bunten Farben verzierte. Dann ging´s ans Musikalische. Die Husarenjugend studierte mit den Kindern unterschiedliche Rhythmen ein und gab ihnen dabei Tipps und Tricks, wie man sicher im Takt bleibt. Als kleine Vorführung wurde dann zunächst ein reiner Percussion-Rhythmus aufgeführt, ehe dann die rhythmische Begleitung zum bekannten Hit „This One´s for you“ erfolgte. Am Schluss waren nicht nur die Eltern stolz und begeistert, sondern vor allem auch die Kinder, bei denen nicht selten zu hören war: „Jetzt möchte ich auch ein richtiges Instrument lernen, das macht ja richtig Spaß!“. Ein schöneres Fazit hätten sich die Husaren nicht wünschen können! nb


img-20160908-wa0006

img-20160908-wa0005

Jahresausflug 2015

Jahresausflug der „Blauen Husaren“ führte diesmal in die Pfalz

IMG-20150922-WA0001

Die Vorstandschaft der „Blauen Husaren“ hatte sich für den diesjährigen Vereinsausflug etwas ganz Besonderes überlegt. Am Samstagmorgen traf man sich in alter Frische um 9 Uhr am HSV Hockenheim, bevor man zusammen mit dem Bus in die Pfalz fuhr.
Mit  einer urigen Planwagenfahrt mit pfälzer Kaltblütlern im Gespann begann die Husarenmannschaft, idyllische Apfelplantagen und malerische Weinberge zu erkunden. Nach einem  zünftigen Vesper sowie einem guten Tropfen Wein inmitten der Natur setzte man die Busfahrt zum nahegelegenen Bad Dürkheimer Wurtsmarkt fort. Als hätten die Pfälzer nur auf die „Badenser“ gewartet, ließen sie sich sogar davon überzeugen, das „Badnerlied“ anzuspielen. Nicht nur Essen in allen Variationen, sondern auch einige Fahrattraktionen sowie gute Musik sorgten für leibliches und geistiges Wohl und ließen den Spaßfaktor keinesfalls zu kurz kommen.
Nachdem nun der Markt erkundet war, kehrte man nun noch in das Wirtshaus „Pfälzer Mischel“ ein, um den Tag bei einem traditionellen ländlichen Leckerbissen gemeinsam ausklingen zu lassen. Die Musiker selbst sowie deren Begleitungen freuen sich nach diesem gelungenen Ausflug schon auf das nächste Mal!
Sk

Lust auf ein super Oktoberfest? Dann schaut vorbei :-)

Oktoberfest der Blauen Husaren im Alten Fahrerlager

Zünftiges Essen, gutes Bier und richtige gute Musik, wer muss da weit weg fahren, um ein gutes Oktoberfest mitzuerleben, wenn die Blauen Husaren dieses am Wochenende vom 10. und 11. Oktober im Alten Fahrerlager präsentieren?

Das ganze Wochenende über wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Wie es sich für ein Oktoberfest gehört, werden Bierliebhaber mit Weißbier und einem Festbier voll auf ihre Kosten kommen. Aber auch Hungrige sollen nicht zu kurz kommen. Bei Leberknödeln, gegrillten Haxen, Bratwürsten, Weißwürsten, Sauerkraut und frischen Brezen wird für jeden Geschmack das richtige dabei sein.

Am Samstagabend geht es um 20 Uhr los mit den Katzbachtalern (www.katzbachtaler.de), einer 11-köpfigen Band, die mit richtig guter Stimmungsmusik einheizen wird. Einlass ist ab 18 Jahren (Ausweise werden kontrolliert). Der Eintritt hierfür kostet im Kartenvorverkauf 8€, an der Abendkasse 10€. Am Samstagabend wird außer den Angeboten, die es das ganze Wochenende über gibt, eine Cocktailbar im Angebot sein.

Der Kartenvorverkauf  findet ab Mittwoch, den 16. September von 18.30 – 19.30 im Forum der HSV-Halle in der Waldstraße 1 statt und dann jeden Mittwoch zur oben genannten Zeit. Die Nachfrage nach Karten ist schon jetzt enorm, also am Besten schnellstens eine Karte  im Kartenvorverkauf sichern!

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Blasmusik. Um 10 Uhr geht es los mit einem zünftigen bayrischen Frühstück bei Blasmusik, Weißwurst, Weißbier und Brezen. Zum Mittagessen werden neben den Speisen, die das ganze Wochenende angeboten werden, dann Maultaschen mit Kartoffelsalat im Angebot sein. Auch süße Münder werden bei einem reichhaltigen Kuchenbuffet am Sonntag auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt am Sonntag ist frei!

nb

 

Kinderferienprogramm 2015

Musik und Spaß am Nachmittag

IMG-20150909-WA0012

Kinderferienprogramm bei den Blauen Husaren

Beim Kinderferienprogramm der Blauen Husaren wurde in diesem Jahr mit selbstgebastelten Rasseln, Tambourinen und Nasenzupfern in den Händen voller Eifer gerasselt und getrommelt.
„Die Kinder sollen spielerisch lernen, wie man aus einfachen Mitteln Instrumente bauen und damit richtig Musik machen kann“, so Jugendleiterin Nicole Balonier.

Zu Beginn wurden nach einer spielerischen Kennenlern-Runde unter Anleitung der Husaren-Jugend die Instrumente aus Papptellern, Klorollen, Butterbrotpapier, Kartons, Kronkorken u.ä. gebastelt, die jedes Kind zum Abschluss nach eigenen Vorstellungen mit bunten Filz- und Holzstiften verzierte. Dann ging´s ans Musikalische. Die Husarenjugend studierte mit den Kindern unterschiedliche Rhythmen ein und gab ihnen dabei Tipps und Tricks, wie man sicher im Takt bleibt. Als kleine Vorführung wurde dann zunächst ein reiner Percussion-Rhythmus aufgeführt, ehe dann die rhythmische Begleitung zum bekannten Hit „Bills“ erfolgte. Am Schluss waren nicht nur die Eltern stolz und begeistert, sondern vor allem auch die Kinder, bei denen nicht selten zu hören war: „Jetzt möchte ich auch ein richtiges Instrument lernen, das macht ja richtig Spaß!“. Ein schöneres Fazit hätten sich die Husaren nicht wünschen können! Sk

 

Jugendausflug Sommer 2015

Hoch hinaus in die Baumkronen

IMG_8045 (2)

Am vergangenen Samstag machte sich die gesamte Jugend der Blauen Husaren auf, um im Kletterwald in Speyer einen actionreichen Tag zu verbringen. Nach einer kleinen Einführung in die Klettergeräte durften die Junghusaren dann hoch hinaus in die Baumkronen. Durch die Vielzahl an Parcours war für jeden etwas dabei und so hatten sowohl die Kids als auch die Betreuer einen spannenden und amüsanten Tag in der Natur. Nachdem alle hungrig von ihren Klettertouren wieder sicher am Boden angekommen waren, begaben sich die Musiker auf den Hof der Familie Schmitt, um dort ihren Hunger zu stillen. Bis der Grill angefeuert und alles vorbereitet war, unterhielt die Jugendvorstandschaft die Jungmusiker mit zahlreichen Spielen, sodass niemandem langweilig wurde.
Laut der Jugendleiterin Nicole Balonier war es „ein super erfolgreicher und lustiger Nachmittag mit den Kids. Sowas gehört neben dem Musikmachen eben auch dazu!“ JS

Faire Preise für effektiven Einzelunterricht

Seit einiger Zeit nun kann die HSV-Musikkapelle „Blaue Husaren“ schon auf ihre neu angeworbenen Instrumentalpädagogen stolz sein, welche auch in wenig Zeit zu gerechten Preisen Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene durch wirkungsvolle und individuell abgestimmte Einzelstunden auf die Kapellen vorbereiten und auch weiterhin begleiten. Bereits nach kurzer Zeit sind die neuen Musiker auf Piccolo-, Jugend- und großes Orchester eingestimmt.

Die Instrumentalpädagogen sind:

Elise Magdalene Grund (Block- und Querflöte)

Maximilian Broichaus (Klarinette und Saxophon)

Benjamin Laxa (Trompete und Horn)

Mate Biro (Posaune, Euphonium/Tenorhorn und Tuba)

Manuel Grund (Schlagzeug und Klavier)

Falls nun auch Sie oder Ihr Kind vielleicht Lust haben, bei den „Blauen Husaren“ mit fachkundiger Betreuung ein Blasinstrument oder auch Schlagzeug zu lernen, melden Sie sich einfach! Unsere 1. Vorsitzende Sarah Wolf steht Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Tel.: 0173/3166160

Sk

Simple Calendar

Juni 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30